Freilandgeflügel Mulzer

Neben der Fischzucht betreiben die Mulzers , bisher saisonal, Freilandgeflügel.  Dazu zählen Gickerl, Puten, Enten, Gänse und Wildenten. In der Zeit von Mai bis Dezember leben die Tiere um einen Naturteich, direkt gegenüber dem Hof der Mulzers. Wer schonmal vor Ort war, sieht, wie sehr sich die Teichwirtschaft für so eine Symbiose eignet, vielleicht ist das ein gutes Beispiel wie rationelle, vernünftige Geflügelzucht auf regionaler Basis aussehen könnte.

Auch wenn die ganzjährige Zucht geplant ist, aktuell ist es saisonal beschränkt, da die Mulzers eben Teichwirte sind. Das Geflügel kann aber ganzjährig vorbestellt werden.

 

Die Schlachttermine sind :

 

Gickerl : Juli, August,September

Puten: August, September

Enten: Kirchweih

Gänse: Weihnachten

Wildenten:September bis Dezember

 

Da zum Hof der Mulzers neben den 80 Hektar Teichen auch 40 Hektar Getreideanbau gehört, werden die Tiere ab der 4ten Woche vollständig mit Getreide vom eigenen Hof gefüttert. Die Ausscheidungen sind dabei wieder natürlicher Dünger für die Teiche und den Boden. Hier schließt sich zusammen mit der Teichwirtschaft der natürliche Kreislauf. Die Tiere wachsen dabei ohne Hormone auf, Eiweiß bekommen Sie auf Fischabfällen vom Hof, ab dem Freiland von dem Gras und den Kräutern vor Ort.

Auf dem Hof der Mulzers kann man ebenfalls frische Eier kaufen, die die Hühner hinter dem Haus legen. Mit ausreichend Fleilauf und Flächen und ohne Mastfutter. Die Geflügelproduktion ist mitunter die kritischte Produktionsform von Fleisch. In Massenstallungen mit bis zu 250.000 Tieren werden Tiere im Akkord auf nichtmal 50 Tage mit massiven Antibiotikaeinsatz aufgezogen. Hier haben wir in unserer Nachbarschaft einen Hof, der sein natürliches Habitat nutzt um damit vernüftig Geflügel zu produzieren. Kein Bio, aber regional und rational, ohne lange Transportwege und ohne Mehrbelastung für die Umwelt und Tier.

Videos zum Freilandgeflügel:

 

Geflügel, 13 Tage Alt, die ersten 14 Tage im Stall: hier

Geflügel, 20 Tage Alt, noch im Stall: hier

Gefügel, jetzt mit Gefieder im Freiland am See: hier

So können Sie Geflügel bei den Mulzers bestellen:

 

per Telefon: 0160 - 97878412  - per Fax 09431-528045

per eMail: info@fischhof-mulzer.de

Geflügelpreisliste Mulzer
Hier können Sie sich die aktuelle Preisliste herunterladen!
Preisliste_Hofverkauf_Mulzer.pdf
PDF-Dokument [27.1 KB]

Kontakt

info@das-regionale-dreieck.de

Tel: 09471-600 13 14

Andreas Winterstein

Ortssprecher B90/Grünen

Wer sind wir

Das regionale Dreieck wird betrieben vom Ortsverband der Grünen in Burglengenfeld.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Das regionale Dreieck